Sport, Freizeit und Erholung

Egal ob Sommer oder Winter ...

...zu jeder Jahreszeit gibt es in der Umgebung von Zirndorf viel zu erleben!

BibertBad Zirndorf

Direkt an der Bibert gelegen bietet das BibertBad Zirndorf Badespaß für die ganze Familie. Das Frei- und Hallenbad lädt mit Wasserspielgarten, einer Großrutsche und einem Strömungskanal zum besonderen Badevergnügen ein. Ein großzügiger Wellnessbereich verwöhnt die Sinne mit Massagen, Dampfbädern, Solarium und Sauna.
Sportliche Schwimmer können sich auf 5 Bahnen im 25 m Sportbecken freuen. Die Wassertemperatur dieses Sportbeckens liegt bei 28 Grad.
Ebenfalls vorhanden sind ein ganzjahres Außenbecken mit 32 Grad Wassertemperatur, ein Beachvolleyballfeld, Tischtennisplatten und Unterwassermassagedüsen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Mittwoch von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 

Erlebnisbad Kristall Palm Beach

Die Palme steht im Kristall Palm Beach als Symbol für Spaß, Fun und Action. Hier geht jeden Tag die Post ab!

Im Wellenbad mit schicker Cocktailbar und Südseeflair, dem fröhlich-bunten Kinderplanschbereich und dem angrenzenden großzügigen Außengelände bietet das Kristall Palm Beach ein riesiges Angebot an Animations- und Spielmöglichkeiten im Fun- und Beachbereich an.
Im 4000 m² großen Außengelände um den Strömungskanal herum findet der Badegast ein Beachvolleyballfeld, eine Trampolinanlage, einen Spielplatz sowie einen tollen Sandstrand zum Spielen, Relaxen und Toben. Urlaubsfeeling pur!
Die neue Rutschen-Anlage „Future World & Space Center“ mit einer Gesamtlänge von 1,6 km und insgesamt 16 Rutschen!

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Freitag und Samstag von 09.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Freitag ab 19.00 Uhr textilfreies Baden in der gesamten Anlage

Therme Fürthermare

Das aus den Tiefen des fränkischen Jurastein strömende Thermalwasser bietet Entspannung und Erholung und steht für ein gesundes Badevergnügen. Die Therme Fürthermare lockt auf 1.500 qm Wasserfläche mit ganzjährigem Außenbecken, Strömungskanal, großem Erlebnisbecken, Wasserfall, geheimnisvoller Solegrotte, Solebecken und Sole-Dampfbad , Thermal Kaskadenbecken, Whirlpool, Thermalbewegungsbecken und vielem mehr.

Während der Sommermonate steht allen Fürthermare-Gästen zusätzlich zu dem großen Angebot der neuen Erlebnistherme das gesamte Sommerbad Fürth kostenfrei zur Verfügung. Die Kindererlebniswelt bietet nicht nur ein eigenes Piratenschiff mit weißen Segeln, sondern auch 231 m Rutschenspaß für alle: die 75 m lange Blackhole-Rutsche mit Licht und Videoprojektionen, die 109 m langen Riesen-Reifen-Rutsche Größe "XXL" und die 47 m lange Turbo-Speed-Rutsche mit Freifalleffekt lassen keine Wünsche offen.

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 

(Fliegen-) Fischen

Auf Grund des Sauerstoffgehalts, den Gewässertemperaturen und des Nahrungsangebotes der Flüsse nahe des Hotel Reubel, sind in den heimischen Gewässern fast ausschließlich Salmoniden wie Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen beheimatet.

Die Dichte des Bestandes ist enorm, sodass Kenner davon ausgehen, dass z.B. die Wiesent die höchste Besatzdichte an Bachforellen in Europa aufweist. Das Ökosystem der Flüsse ist intakt, sodass sich die Fische in ausreichender Zahl natürlich fortpflanzen. Die Gewässer werden fast ausschließlich mit der Methode des Fliegenfischens befischt. Sollten Urlauber Interesse haben, diese hohe Kunst des Fischens zu erlernen, bestehen ausreichend Möglichkeiten dazu.

Da sich die Fischereirechte fast durchweg in Privatbesitz befinden, ist es empfehlenswert, sich rechtzeitig um Erlaubnisscheine zu bemühen.

Walking

Im Fitnessparcours von Zirndorf wird Wert darauf gelegt, dass Alt und Jung gemeinsam Sport machen können. Darum wurde bei der Auswahl der Geräte der Fokus auf die Förderung von Kraft und Beweglichkeit gelegt. Geräte wie ein „Ski Stepper“, ein „Pull Down Challenger“ oder „Health Walker“ können so generationsübergreifend genutzt werden.

Aber nicht nur im Zirndorfer Stadtpark bietet sich die Möglichkeit sich fit zu halten: Eine neue „Nordic-Walking-Route" rund um Zirndorf, Weinzierlein und Wintersdorf ist seit Kurzem offiziell eröffnet. Die zwei Touren, mit einer Streckenlänge von 6,7 bzw. 7,7 Kilometern, starten und enden in Weinzierlein und führen von Wintersdorf Richtung Roßtal.

Außerdem gibt es noch folgende weitere Strecken, die von Zirndorf aus nach Herzenslust gewalkt, aber auch gejoggt oder gewandert werden können:

  • Waltraudrunde
    Streckenlänge: ca. 5 km
  • Mariechenring
    Streckenlänge: ca. 3,5 km
  • Kleeblattpfad
    Streckenlänge: ca. 10 km
  • Stadtwaldrunde
    Streckenlänge: ca. 14 km

Skiken

Oder haben Sie Lust auf Skiken? Diese neue Trendsportart auf Rollen ist für die ganze Familie geeignet. Die Lauftechnik gleicht dem Skatingstil beim Skilanglauf und lässt sich schnell und ohne Vorkenntnisse erlernen. Ausgebildete Skike-Trainer bieten in Zirndorf Schnupper- und Einsteigerkurse an, wo die entsprechende Ausrüstung gestellt wird.

 
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Wandermöglichkeiten finden Sie in den herrlichen Wäldern und malerischen Tal- und Hügellandschaften
rund um Zirndorf.

  • Entlang der Rangau-Bahn
    Von Zirndorf bis Weiherhof folgt der beschauliche Wanderweg der Bahnlinie der Rangaubahn. Vorbei an der Kneippallee und hin zum nahe gelegenen Waldspielplatz führt die Route über ebene und schattige Waldwege. In Weiherhof angelangt geht der Weg weiter durch den Stadtwald, über Egersdorf bis nach Cadolzburg, von wo die Rangaubahn Sie nach einem kurzen Abstecher zur Cadolzburger Burg wieder zurück nach Zirndorf bringt.
    Dauer: ca. 3 Stunden


  • Allianzrundweg
    Der Allianzrundweg verbindet die Orte Zirndorf, Cadolzburg, Ammerndorf, Großhabersdorf, Roßtal, Oberasbach und Stein. Die Wege sind geteert bzw. geschottert und verlaufen durch abwechslungsreiches Gelände.
    Entlang der Strecken gibt es viel Sehenswertes zu bestaunen, in Zirndorf bspw. den Aussichtsturm "Alte Veste", Museen (Blechspielzeug, Wallenstein), die Pfarrkirche St. Rochus, den Playmobil FunPark und die Brauerei
    Länge: 56 km


  • Auf Wallensteins Spuren
    Natur und Geschichte, was kann eine Wanderung spannender machen? Anfangs das offene Gelände des Naturschutzgebietes am Hainberb, dann der kühle Fürther Stadtwald mit Waldlehrpfad und zahlreichen kleinen Steinbrüchen und Schluchten. Die Wanderung erinnert mit Infotafeln an die Zeit des 30-jährigen Krieges, als hier die Armeen Wallensteins und die des schwedischen Königs Gustav Adolf um das Jahr 1632 aufeinandertrafen. Sehenswert ist vor allem die Rundumsicht vom Aussichtsturm auf der Alten Veste.
    Länge: 16,5 km, Dauer: ca. 4,5 Stunden.
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
 

Kletterparadies Frankenjura

Seit mehr als 200 Jahren wird im Frankenjura geklettert und die Felsen ziehen Jahr für Jahr noch mehr Begeisterte in ihren Bann:
Nirgendwo anders gibt es eine so große Fülle an Möglichkeiten wie in der Frankenjura. Hier findet man rund 10.000 Kletterrouten an etwa 800 Felsen, kein Wunder also, dass Kletterikonen wie Wolfgang Güllich und Kurt Albert hier unterwegs sind.

Doch auch für Kletter-Anfänger ist einiges geboten. Risse, Kamine, Wände, Kanten, Überhänge, "Bierhenkel" oder Fingerlöcher lassen Anfängerherzen schneller schlagen.

Routen wie Sautanz, Magnet, Wallstreet uvm. warten auf begeisterte Kletterfreunde.

Mehrere Rodelberge und Eisflächen rund um Zirndorf laden zum Schlittschuhlaufen und Schlittenfahren ein.

Wer zum Skilanglaufen möchte, kann in Nürnberg, bei guten winterlichen Schneeverhältnissen, seinem Hobby nachgehen.
Die Loipen am Volkspark Marienberg, am Volkspark Dutzendteich und rund um die Wöhrder Wiese werden bei ausreichender Schneehöhe maschinell gespurt (ausschließlich für den klassischen Skilanglauf).

 
Vergrößern
Vergrößern
 

 

  • Loipe Marienberg
    Parkmöglichkeit: Parkplatz Kilianstraße
    Einstieg: Fußweg hinter dem Stellplatz für Wohnmobile
  • Loipe Dutzendteich
    Parkmöglichkeit: Große Straße
    Einstieg: Alfred-Hensel-Weg (kleiner Dutzendteich) am Kiosk bzw. BRK-Häuschen
  • Loipe Wöhrder Wiese
    Parkmöglichkeit: Parkplatz Norikus oder Prinzregentenufer
    Einstieg: Wöhrder Talübergang oder entlang der Strecke